Ein Denkmal für die Wetterfrösche

Wetterfrosch mit Beobachtertagebuch auf dem Fichtelberg (wh)

Was war das für eine Freude, als vor wenigen Wochen der Holztierzoo auf dem Fichtelberg um einen Wetterfrosch erweitert wurde. Er schaut nach unserer Interpretation sehnsüchtig zur Wetterwarte und hat ein Beobachtertagebuch in der Hand, in welchem alle gemessenen und beobachteten Werte notiert werden. Es handelt sich also mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Denkmal, welches (von einem leider unbekannten Künstler) den ehemaligen Mitarbeitern der Wetterwarte gesetzt wurde.

In der Wetterwarte Fichtelberg sorgten 102 Jahre lang ca. 70 Wetterbeobachter für eine lückenlose Klimareihe. Diese scheint in Zeiten der Klimaerwärmung nun nicht mehr wichtig, denn auf die Messung von Niederschlag und Schneehöhe wird seit der Automatisierung am 01.01.2019 verzichtet und auch die anderen Messungen sind vor allem im Winter sehr lückenhaft.

Dieser Beitrag wurde unter Wetterwarte Fichtelberg abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s