Archiv der Kategorie: Wetterwarten weltweit

Jelení (Hirschenstand) – kältester Ort des Erzgebirges?

Als kältester bewohnter Ort Deutschlands hat sich in den letzten Jahren Kühnhaide etabliert. Aber auf der böhmischen Seite des Erzgebirges gibt es Messpunkte, wo es noch kälter ist. Einer davon ist Jelení (Hirschenstand), den wir heute vorstellen möchten. Jelení liegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus aller Welt, Wetterwarten weltweit | 1 Kommentar

Mit 205 km/h jagte Orkan Friederike über den Brockengipfel

Viele erinnern sich noch an den Januarsturm FRIEDERIKE, der mit 205 km/h über den Brocken fegte. Viele können sich absolut nicht vorstellen, wie sich derartige Windgeschwindigkeiten anfühlen. Marc Kinkeldey von der Wetterwarte auf dem Brocken hat einen eindrucksvollen Bericht über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Urlaubsgrüße vom Wendelstein

Da im Sommer auch die Redakteure dieser Seite ausfliegen, gibt es weniger Neues vom (derzeit doch recht langweiligen) Fichtelbergwetter. Stattdessen wollen wir Euch ab und zu in den Urlaub mitnehmen. Ich besuchte letzte Woche den Wendelstein in Oberbayern. Dieser 1835 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Bemannte Bergwetterwarten in Europa

Wir werden bei Führungen und Gesprächen immer wieder gefragt, wo und wie viele bemannte Bergwetterwarten es noch in Europa gibt. Deshalb haben wir versucht, sie herauszusuchen (ohne Garantie auf Vollständigkeit). Einige werden wir sicherlich in der Rubrik „Bemannte Bergwetterwarten in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Kommentar hinterlassen

Von Berg zu Berg

In unserer Rubrik „Bergwetterwarten aus aller Welt“ möchten wir in loser Folge bemannte Wetterwarten in anderen Ländern vorstellen und die Rahmenbedingungen und Aufgabengebiete beleuchten, die ihr Bestehen sichern. Heute stellen wir die höchste Messstelle Europas vor: Wetterbeobachtung an der Forschungsstation Sphinx auf dem Jungfraujoch, 3572m, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Kommentar hinterlassen

Von Berg zu Berg

In unserer Rubrik „Bergwetterwarten aus aller Welt“ möchten wir in loser Folge bemannte Wetterwarten in anderen Ländern vorstellen und die Rahmenbedingungen und Aufgabengebiete beleuchten, die ihr Bestehen sichern. Heute stellt sich die windreichste Station der Welt vor: Mount Washington Observatorium (1917m), USA

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Kommentar hinterlassen

Letzte Wetterbeobachtung an der Wetterwarte Zinnwald

Entsprechend den Planungen des Deutschen Wetterdienstes wurde nach Chemnitz im Jahr 2015 (Datenreihe seit 1928) nun auch an der Wetterwarte Zinnwald die Wetterbeobachtung eingestellt und es wird nur noch eine automatische Datenreihe fortgeführt. Weitere Orte werden folgen. Nach dem derzeitigen Stand am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wetterwarte auf der Schneekoppe bleibt bemannt

  Die Wetterbeobachtung auf der Schneekoppe im Riesengebirge soll entgegen anders lautender Bestrebungen nicht eingestellt werden. – So lautet zumindest der Artikel in der sächsischen Zeitung vom 30. November 2015: „Die Spekulationen sind vom Tisch: Das polnische Institut für Meteorologie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Von Berg zu Berg

In unserer Rubrik „Von Berg zu Berg“ (obere Menuleiste) möchten wir in loser Folge bemannte Wetterwarten in anderen Ländern vorstellen und die Rahmenbedingungen und Aufgabengebiete beleuchten, die ihr Bestehen sichern. Heute ein Reisebericht von Peter-René Sosna mit Besuch der Wetterwarte Karakul (3930m), Tadschikistan

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Kommentar hinterlassen

Von Berg zu Berg

In unserer neuen Rubrik „Von Berg zu Berg“ (obere Menuleiste) möchten wir in loser Folge bemannte Wetterwarten in anderen Ländern vorstellen und die Rahmenbedingungen und Aufgabengebiete beleuchten, die ihr Bestehen sichern. Den Anfang macht das Observatorium Hoher Sonnblick (3106m)

Veröffentlicht unter Wetterwarten weltweit | Kommentar hinterlassen