Archiv der Kategorie: Wettermythen und Bauernegeln

Altweibersommer

Am 1. September war meteorologischer Herbstanfang und der Sommerausklang scheint nun das zu bringen, worauf wir den gesamten Sommer vergeblich gewartet haben – stabile Hochdruckgebiete. Nach den Hochs GERD, HARALD und IAN folgt nach kurzer Störung durch Tief NETTL mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Wetterinfos, Wettermythen und Bauernegeln | Kommentar hinterlassen

12.06.2016 – Ist das die Schafskälte?

So richtig kalt ist es derzeit ja nicht, die Höchsttemperaturen tümpeln in den Tälern bei etwa 20°C dahin und auch die Nächte bleiben im zweistelligem Bereich. Dazu ist es allerdings Grau in Grau, an Nass von oben wird nicht gespart und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Wetterinfos, Wettermythen und Bauernegeln, Wetterwissen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Morgenrot, Schlechtwetterbot‘

Heute Morgen zeigte sich über dem Erzgebirge ein leuchtendes Morgenrot. Nach einem kurzen sonnigen Intermezzo zum und kurz nach Sonnenaufgang zog es jedoch schon wieder zu und der Tag präsentierte sich meist trüb. In der kommenden Nacht zieht sogar noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen, Besondere Wolken und Wolkenkunde, Fotostrecken und Videos, Wettermythen und Bauernegeln | 2 Kommentare

Laubfärbung

Zwei alte Bauernregeln besagen: „Fällt das Laub zeitig im Garten, ist schöner Herbst und gelinder Winter zu erwarten.“ und „Hängt das Laub bis November hinein, wird der Winter lange sein.“ Was ist an diesen Bauernregeln dran? Dazu soll zunächst einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettermythen und Bauernegeln, Wetterwissen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sagt der 100-jährige Kalender das Wetter voraus?

In diesem Sommer haben wir mehrmals zu hören bekommen, dass das Wetter genau so war, wie vom 100-jährigen Kalender vorausgesagt wurde. Braucht man dann überhaupt noch die wissenschaftliche Prognose, wenn der 100-jährige Kalender das Wetter korrekt voraussagen kann? Um den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettermythen und Bauernegeln | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Doch noch heiße Hundstage in Sicht?

Als Hundstage werden im Volksmund die heißesten Tage im Sommer bezeichnet, die normalerweise im Zeitraum vom 23. Juli bis 23. August auftreten. Doch in diesem Jahr scheinen die Hitzewellen mit Beginn der Hundstage erst einmal vorbei gewesen zu sein. Interessanterweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wettermythen und Bauernegeln | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schafskälte

Nachdem wir am letzten Samstag auf dem Fichtelberg fast den 1. Sommertag* hatten (siehe diesen Beitrag), blieb heute die höchste Tagestemperatur mit 9°C im einstelligen Bereich. Morgen wird es noch kälter und die Temperatur wird auf Sachsens höchstem Gipfel kaum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Wetterinfos, Wettermythen und Bauernegeln | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kommen die Eisheiligen?

Kommende Woche stehen die Eisheiligen an. Um diese ranken sich einige der bekanntesten Bauernregeln wie „Mamertius, Pankratius, Servatius bringen oft Kälte und Verdruss“ oder „Die kalte Sophie macht alles hie“. Bis zu den Eisheiligen kann es Frost geben, lautet die Botschaft: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Wetterinfos, Wettermythen und Bauernegeln | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Walburgisnacht – Hexenfeuer – Maifeuer

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai versammeln sich jedes Jahr unzählige Hexen auf dem Hexentanzplatz in Thale, um zum Blocksberg (Brocken) zu fliegen und sich dort mit dem Teufel zu vermählen. Ganz so turbulent geht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotostrecken und Videos, Wettermythen und Bauernegeln | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Morgenrot

Der heutige Tag begann mit einem herrlichen Morgenrot. »Morgenrot, Schlechtwetter droht, Abendrot, Schönwetterbot« – so oder so ähnlich wird in vielen Bauernregeln das Morgen- und Abendrot als Indiz für eine Wetteränderung gesehen. Solche Wetterregeln beruhen oft auf jahrelanger Himmelsbeobachtern von Landwirten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen, Fotostrecken und Videos, Wettermythen und Bauernegeln, Wetterwissen | Kommentar hinterlassen