Abschied

_MG_5759

Mein Fichtelberg, im letzten Dienst
dein letzter Morgengruß:
ein Föhnwölkchen im ersten Licht,
dass ich fast weinen muss.

Es ist zerrissen, wie mein Herz,
blutrot der Horizont,
und gegenüber sich mein Geist
in einer Glorie sonnt.

Mein Fichtelberg, es ist gewiss,
mein Geist, den lass ich hier.
So oft es meine Zeit erlaubt
komm ich zurück zu Dir!

(Claudia Hinz, 28.12.2018)

_MG_5797_HDR1

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte und Geschichten, Wetterwarte Fichtelberg abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Abschied

  1. Roland schreibt:

    Ein schönes Gedicht zu einem traurigen Anlaß :-(, aber der Berg bleibt mit seinen schönen Erinnerungen und den kommenden Erscheinungen 🙂 Alles Gute und bis demnächst im Neuen Jahr 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. In einem so schönen Abschied ist gewiss ein neuer Anfang enthalten…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s