Halotreffen 2017

Das Halotreffen 2017 findet vom 24.-26.11.2017 in der Anton-Günther-Baude in Bozi Dar in Tschechien (ca. 1 Autokilometer von der deutschen Grenze entfernt) statt (siehe auch Berichte über vergangene Halotreffen).

Die Übernachtung erfolgt in den Mehrbettzimmern der Baude. 15 Betten sind vorhanden. Wer mit Familie anreisen oder ein Einbettzimmer möchte, kann sich separat eine Unterkunft in Bozi Dar buchen.

Für die Hütte zahlen wir etwa 200€ für das gesamte Wochenende. Hinzu kommen die Kosten für das Kaminholz sowie das selbst organisierte Abendessen am Freitag und Frühstück am Samstag und Sonntag (etwa 10 Euro pro Person). Die Gesamtkosten werden durch die Teilnehmerzahl geteilt und können deshalb nicht vorab festgelegt werden. Aber arm ist bisher keiner geworden 😉

Samstag Abend versuchen wir in der Anton-Günther-Schenke zu reservieren (weil es dort einfach am besten schmeckt). Samstag Mittag Imbiss je nach Haloangebot auf dem Fichtelberg, Plattenberg, Scheibenberg, Hirtstein (Basaltfächer) oder auf einer anderen wetterabhängigen Besichtigungstour.

Folgende Personen und Vorträge sind angemeldet:

Angemeldete Personen

  • Claudia und Wolfgang Hinz (ohne Übernachtung)
  • 01 – Elmar Schmidt
  • 02 – Markus Weggässer
  • 03 – Andreas Zeiske
  • 04 – Kevin Förster
  • 05 – Reinhard Nitze
  • 06 – Thomas Klein
  • 07 – Günther Busch
  • 08 – Ruben Jacob
  • 09 – Marco Rank
  • 10 – Andreas Möller
  • 11 – Roland Winkler
  • 12 – Richard Löwenherz
  • 13 – Uwe Radke
  • 14 – Laura Kranich
  • 15 – Alexander Haußmann

Angemeldete Vorträge

  • Analyse der Eisnebelhalos am Erzgebirgskamm (Claudia und Wolfgang Hinz)
  • 1986-2015, 30 Jahre Haloerfassung im AKM (2) (Wolfgang Hinz und Kevin Förster)
  • Rückblick USA Chasing 2017 (Markus Weggässer, Marco Rank)
  • Rückblick Gewitterworkshop AKM-Treffen (Markus Weggässer)
  • ZHB’s 2017 (Elmar Schmidt)
  • Stormchasing mit BB&B (Kevin Förster)
  • Die Welt in 3D (Reinhard Nitze)
  • Atmosphärische Erscheinungen in Sibirien (Richard Löwenherz)
  • Überraschungsvortrag (Claudia und Wolfgang Hinz)
  • Besondere Dämmerungserscheinungen (Laura Kranich)
  • Atmosphärisches aus den USA (Andreas Möller)
  • Neuigkeiten aus der Regenbogentheorie, Erklärungen zu exotischen „finnischen“ Haloarten (bringe auch eine Xenonlampe für nächtliche Experimente mit) sowie ein Mikroskop für Kristallaufnahmen (Alexander Haußmann)
Advertisements