Der Himmel brennt

Emmlerweg mit Fichtelbergblick (ch)

Gestern überquerte uns erst die Warmfront und kurz darauf die Kaltfront des Skandinavientiefs FREDERIC. Etwa eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang zeigte sich eine markante wellige Wolkengrenze, die mich veranlasste, alles stehen und liegen zu lassen, die Kamera zu schnappen und auf den Emmlerweg zu fahren, einem Panoramaweg zwischen Langenberg und Scheibenberg, der sehr schöne Aussichten und vor allem einen Blick zum Fichtelberg bietet.

Und – was soll ich sagen, die Fahrt hat sich gelohnt. Der Sonnenuntergang griff tief in den Farbtopf und färbte die Restwolken in intensives Rot. Die tieferen Wolken am Horizont machten die herrliche Abendstimmung perfekt. Und selbst über den Fichtelberg verirrten sich ein paar rote Wölkchen. Was für eine ungeheure Freude für die Fotografin 🙂

Und ja, die Bauernregel „Abendrot, Schönwetterbot“ stimmt auch, denn der Winter kommt zurück!!! (ch)

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Himmel brennt

  1. Ute Heidorn schreibt:

    Wunderschöne Bilder, vielen Dank!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s