30.10.2022 – Aue: Wärmster Ort Deutschlands

Es ist nicht die Regel, dass deutschlandweite Höchstwerte im sonst kühlen Erzgebirge auftreten. Gestern hat Aue dieses Kunstwerk vollbracht und mit Hilfe von Erzgebirgsföhn sommerliche 26,6°C geschafft. Es ist das zweithöchste dort gemessene Oktobermaximum nach 1985 (27,2°C am 4.10.) und das höchste in einer zweiten Oktoberhälfte. Inoffiziell (privat) wurde im Schwarzenberger Oswaldtal gestern mit 27,1°C ein noch höherer Wert gemessen, da dort Südföhn noch intensiver ist. In anderen erzgebirgischen Föhntälern war es sicherlich ähnlich warm.

Wärmste Orte Deutschlands am 30.10.2022. Quelle: mtwetter.de

Für die aktuell ungewöhnliche Wärme ist eine starke Luftströmung aus Süden verantwortlich, die zwischen einem Tiefdruckkomplex über dem Nordostatlantik und einem Hoch über Südosteuropa von Nordafrika direkt zu uns geführt wird. Diese Strömung trifft auf ein Hochdruckgebiet, welches die warme Luft auf die Nordseite des Erzgebirges drückt.

Die Zufuhr der ungewöhnlich warmen Luftmassen endet aber mit dem Oktober. Ab morgen wird es allmählich kälter und zum Wochenende zunehmend wechselhaft und die Temperaturen bleiben im einstelligem Bereich.

Mehr zum ungewöhnlich warmen Oktober folgt in der Monatsauswertung. (ch)

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s