Die Trockenheit setzt sich fort

Trotz wechselhafter Woche mit immer wieder geringen Niederschlägen setzt sich die Trockenheit im Erzgebirge weiter fort. Die Schauer brachten kaum Wassermengen. So fielen im Juni bisher nur 0,7mm (Marienberg) bis 9,4mm (Lichtentanne). Nachfolgend das Jahresdifferenzdiagramm von Marienberg, wo es mit bisher nur 31,6% des Jahresniederschlages besonders trocken war.

Jahresdifferenzdiagramm des Niederschlages. Quelle: sklima.de

Dennoch gab es auch in dieser Woche einige schöne Regenbögen, die nachfolgend Wolfgang Weigert in Adorf und die Panocloud-Webcam am Fichtelberg im Bild festhielten.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Trockenheit setzt sich fort

  1. Aaliyah schreibt:

    Wir leiden ebenfalls unter der Dürre.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s