07. März 2022: „Friedenstauben“ – Wolken über Dresden

„Friedenstauben“ über Dresden von Matthias Barth

In den Morgenstunden zogen in der einfließenenden Kaltluft von Norden her ganz dünne Stratocumuls – Schleier in 1400 m NN über den Flugplatz. Am Abfall zum Elbtal verwellten diese und lösten sich teilweise auf. Über Dresden und den gegenüber liegenden Hügeln, Richtung Osterzgebirge entstanden zwischen 09 und 10 Uhr wunderschöne und sich im Minutentakt verändernde Kelvin-Helmholtz Wolken, Föhnwolken, Wolkenschleier mit Ansätzen zu Asperitas Wolken. Manche erinnerten an Friedenstauben…!!!

Dieser Beitrag wurde unter Besondere Wolken und Wolkenkunde abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s