Ungewöhnliche Irisierende Wolken

Irisierende Wolken über dem Keilberg. Foto: Matthias Barth

Gestern unternahm wir eine kleine Erzgebirgstour, um „alte“ Bekannte zu besuchen und auch dem Keilberg und Fichtelberg „Hallo“ zu sagen, wo ich bis 2018 auf der Wetterwarte 15 glückliche Arbeitsjahre verbrachte.

Und – er hatte mich trotz längerer Abstinenz nicht vergessen und empfing mich mit Sonne (!!!) und wunderschönen ungewöhnlich irisierenden Wolken, die an eine Kreuzung zwischen Lenticularis und Asperitas erinnerten. Zudem war sehr viel Dynamik im Spiel, so dass mich das Ganze an die Rotorwolken vom 22.10.2018 erinnerte.

Das Irisieren war sehr ungewöhnlich. Zwar schimmern gerade Föhnwolken oft in Perlmuttfarben, aber die hohen irisierenden Felder fast ohne sichtbare Wolken habe ich so noch nicht gesehen. Die Wassertröpfchen oder Eiskristalle müssen wirklich winzig gewesen sein, um solche wundervollen Farben zu erzeugen. (mb)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen, Besondere Wolken und Wolkenkunde abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Ungewöhnliche Irisierende Wolken

  1. franzzeiler schreibt:

    Sehr schön 🙂

    Ich hätte eine Frage zu einem Wolkenbild, dass ich am selben Tag (18.12.2021) um die Mittagszeit im Osten Österreichs am Schneeberg fotografiert habe. Es herrschte eine starke Nordstömung mit großer Dynamik in höheren Luftschichten. Die abgebildete Wolkenformation war von einer dünnen Wolkenschicht leicht abgeschattet:

    Um welche Wolkengattung handelt es sich dabei?

    Danke, Franz

    Gefällt 1 Person

    • Claudia Hinz schreibt:

      Lieber Franz, Deine Wolke sieht sehr föhnig aus und hat eindeutige Wellen. Insofern würde ich sie mit Altocumulus lenticularis undulatus (wellig), vielleicht auch vertebratus (skelettartig) kategorisieren.

      Liebe Grüße in die herrlich verschneiten Alpen
      Claudia

      Gefällt mir

  2. Anette Aslan schreibt:

    Die bunten Lenties erinnern schon fast an Polarlichter mit ihren Wellen und Bögen. Das ist mal wirklich ein sehr wundersamer Himmel bei Dir gewesen Claudia, ich habe so etwas auch noch nie gesehen, sehr zauberhaft und für ein Poster im Kindergarten über der Zwergenecke wäre perfekt.
    LG von Anette

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s