Der Winter schleicht sich ein

Dank Nebelfrost ist es auf dem Fichtelberg winterlich weiß geworden

Der Winter kommt in diesem Jahr nicht per Faustschlag, sondern er schleicht sich so langsam und allmählich ein.

Gestern morgen brach auf dem Fichtelberg die Inversion zusammen, der böhmische Nebel zog nach oben hin weg und löste sich im Tagesverlauf schließlich weitgehend auf. In der Nacht war es meist bewölkt und die Temperaturen sanken auf dem Fichtelberg und Kühnhaide bis auf -6°C. Mit dem Unterschied, dass es in Kühnhaide eine der wärmsten und auf dem Fichtelberg die mit Abstand kälteste Nacht seit Beginn dieser Inversionsperiode am 25.11. war.

Heute morgen präsentierte sich der Fichtelberg weiß. Aber es hatte nicht geschneit, sondern Nebel und hohe Luftfeuchte hatte zu einer dicken Schicht Nebelfrost und Reif geführt.

Aber nun kommt (endlich) auch noch Schnee dazu. Kommende Nacht sind es ein paar Flöckchen, ab Dienstag vielleicht auch mehr. Wieviel es wird, darüber sind sich die Modelle noch nicht so ganz einig. Momentan werden die Wahrscheinlichkeiten zwischen 0 bis 20cm berechnet. Das Problem ist, dass ein russisches Hoch trockene Kaltluft zu uns schickt. Ein sich von Westen näherndes Niederschlagsgebiet eines kleinräumigen Höhentiefs löst sich deshalb nach Osten zu immer mehr auf, so dass es ungewiss ist, ob noch viel Niederschlag (oberhalb 300m in Form von Schnee) für uns übrig bleibt. Aber die Temperaturen scheinen sich im oberen Erzgebirge nun auch längerfristig im Frostbereich einzupendeln. (ch, wh)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Fotostrecken und Videos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Winter schleicht sich ein

  1. Anette Aslan schreibt:

    Fantastische Bilder!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s