Nass und kalt in den Herbst

Frost am Erzgebirgskamm (ch)

Gestern begann der meteorologische Herbst. Im Gegensatz zum astronomischen Herbstbeginn zur Tagundnachtgleiche sind die meteorologischen Jahreszeiten auf volle drei Monate gelegt. Das ist nicht nur praktisch für die monatlichen Statistiken und Jahreszeitenrückblicke, sondern ist m.E. auch näher am Wetter der Jahreszeiten selbst. Denn bereits in der ersten Septemberhälfte treten 30°C nur noch selten auf, die Nächte werden merklich kälter und es bilden sich morgendliche Nebel.

Die Wetterhütte in Jelení (Hirschenstand), dem kältesten Messpunkt im Erzgebirge. Foto: Thomas Drescher

Der Sommer 2020 verabschiedete sich mit etwas sehr selten gewordenem – Landregen. So fielen dank eines nordwärts ziehenden Italientiefs (Vb) vom Sonntag auf Montag in einem Streifen zwischen Hof über das Westerzgebirge bis nach Chemnitz mehr als 80 Liter Niederschlag. Erzgebirgischer Spitzenreiter war Stollberg mit 80,5mm. Am geringsten fiel die willkommene Regenspende in Zinnwald mit 31,2mm aus.

Der September begann dann mit Höchsttemperaturen von nur noch 16 Grad (Aue: 16,4°C) und sehr kalten Nachttemperaturen bis unter den Gefrierpunkt. In Jelení (Hirschenstand) wurden heute Morgen in 2 Meter Höhe -2,5°C, in Marienberg-Kühnhaide -1,2°C, am Erdboden sogar -4,6°C gemessen. Auch Carlsfeld meldete mit -0,5°C Bodenfrost.

So ganz gibt sich der Sommer noch nicht geschlagen und schaut am Freitag und Samstag nochmals mit Höchstwerten um 28°C bei uns vorbei, bevor es am Sonntag/Montag den nächsten Temperatursturz gibt. Das Auf- und Ab geht dann wohl so weiter und glaubt man dem globalen GFS-Modell, so könnte die Alpen (und vielleicht auch den Fichtelberg?) zur Monatsmitte ein kräftiger Wintereinbruch erwarten 🙂 (ch)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s