Der heißeste (schlimmste) Tag des Jahres

Ein heißer Tag geht zu Ende (ch)

Wer hätte gedacht, dass der gestrige Tag in Sachen Hitze alle vorherigen nochmals in den Schatten stellt. In der sehr warmen Vorderseitenanströmung des Atlantiktiefs JANTRA wurden nochmals deutschlandweit Werte bis 38,6°C (Trier-Petrisberg) gemessen. In Sachsen war der Spitzenreiter der Flughafen Leipzig mit 36,8°C und im Erzgebirge führte Aue mit 35,1°C die Hitzeliste an. Im Vergleich der heißesten Tage des Sommers 2020 ergatterte er sich fast überall Platz 1. Die Allzeitrekorde wurden aber nicht eingestellt.

Die heißesten Tage im Sommer 2020 im Erzgebirge.

Eine richtige Abkühlung brachte auch die Nacht nicht. Erst in den Morgenstunden senkte eine schmale Gewitterlinie die Temperatur auf unter 20°C. Selbst auf dem Fichtelberg wurde die 20°-Marke erst um 02.20 Uhr unterschritten.

Heute überquert uns das Tief mit Schauern und Gewittern und bringt endlich angenehme Luft zum Durchatmen. Auf der Rückseite des Tiefs gibt es ab Morgen nur noch vereinzelt Schauer, aber es bleibt angenehm kühl. Und glaubt man den Langfristprognosen, ist Hitze kein Thema mehr. (ch)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s