Wochenrückblick

Auch die vorangegangene Woche wurde von Wechselhaftigkeit geprägt. Am vergangenem Wochenende und in der Nacht auf Montag gab es verbreitet Frost oder Bodenfrost mit Minimum in den beiden erzgebirgischen Hochtälern Jelení (Hirschenstand) (-4°C) und Kühnhaide (-3°C). Libor Čihák Junior machte in Jeleni und Rolava eindrucksvolle Bilder. Vielen Dank dafür!

Die höchste Temperatur wurde am Samstag mit 24,6°C in Aue gemessen. Allerdings zogen im Tagesverlauf Wolken auf. Das waren die Vorboten eines Höhentiefs über Serbien, welches vor allem heute feuchte und labil geschichtete Luft bis in den Osten unseres Landes schaufelt und bereits am Mittag für kräftige Gewitter sorgte. In Marienberg-Rübenau fielen in weniger als einer Stunde 18,3mm und in Cranzahl sogar 22,4mm Niederschlag. Örtlich könnte es auch mehr gewesen sein, denn die Gewitter zogen nur sehr langsam weiter.

In der kommenden Woche bleibt alles wie gewöhnt. Nach warmen und sonnigen Wochenstart wird es zur Mitte wechselhafter und kühler mit nach heutiger Tendenz vielleicht sonnigem Wochenende. Eine Hitzewelle und lange Trockenperioden sind weiterhin nicht in Sicht. (ch)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wochenrückblick

  1. Anette Aslan schreibt:

    Wundervolle Fotos vom Frost mitten im Hochsommer! Wie schön, dass von Dürre und Hitze nichts zu melden ist, manche jammern schon mit dem Lied „Wann wird es endlich wieder Sommer, ein Sommer wie er früher einmal war!“ mit. Also diese letzten Hitzesommer waren doch der Horror. Meinen die das mit früher? Ich finde, dieser Sommer ist doch genau wie in den 70er, 80gern, so richtig mittelmässig ein mitteleuropäischer Sommer, durchwachsen und für alle was dabei, oder?

    LG von Anette

    Gefällt 1 Person

  2. ch schreibt:

    Ja, ich finde den Sommer auch Klasse. Im letzten waren wir kaum Wandern, da es einfach zu heiß war. In diesem sind wir nur unterwegs und es gibt im Blog auch immer was zu berichten. Genießen wir ihn, wer weiß, wie der nächste wird 🙂 Viele Grüße nach Österreich-Claudia

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s