Erzgebirge – gewitterfreie Zone?

Es hätte ein Gewitter werden können (ch)

Gestern kam es in Deutschland zur ersten markanten Unwetterlage. Am Rande der Antizyklone THOMAS über Nordeuropa sickerten in den vergangenen Tagen zunehmend sehr warme und feuchte Luftmassen aus Osteuropa nach Deutschland ein. Vor allem in einem Streifen zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg wurden Höchstwerte bis 34°C gemessen. Im Tagesverlauf bildeten sich schwere Gewitter, vor allem über Berlin-Brandenburg und dem nördlichem Sachsen-Anhalt. Diese waren nicht nur verbreitet mit Hagel verbunden, sondern in 12 Stunden fielen auch fast 100 Liter pro Quadratmeter Niederschlag (Drewitz, Landkreises Jerichower Land: 99,4 l/m²). Straßen wurden überflutet, zahlreiche Keller liefen über und es stürzten Bäume um.

Und im Erzgebirge? Da blieben die Temperaturen etwas unter 30°C (Chemnitz: 29,3°C, Aue: 29,1°C). Auch da gab es am Nachmittag mächtige Quellwolken. Gleichzeitig bildete sich allerdings Föhn, so dass die Cumulonimben sichtbar in eine Sperrschicht hinein wuchsen und nicht weiter nach oben quellen konnten. Es bildeten sich so genannte Pileus-Wolken, welche in Sonnennähe herrlich irisierten. Imposant waren auch die mächtigen Schatten, welche die Wolken auf die höhere Dunstschicht warfen (Fotos von Christine Pilz).

Am Nachmittag und Abend gewitterte in einem weiten Umkreis ums Erzgebirge herum, hier stieg bei etwas eingetrübten Himmel aber verbreitet Grillduft in die Luft und die Gärtner begannen ihre Pflanzen zu wässern.

Erst in der Nacht verirrten sich ein paar leichte Gewitter zu uns und brachten bis 12mm Niederschlag (Aue). Heute lagen wir unter dem Niederschlagsgebiet einer Front um das nordöstlich liegende Hoch THOMAS herum, auch da waren lokal einige Minigewitter eingelagert. Aber ansonsten ist das Erzgebirge in diesem Jahr bisher ohne schwere Unwetter weggekommen. (ch)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s