Die traumhafte Wetterseite von Ostern

Osterblick vom Emmlerweg zwischen Schwarzenberg und Scheibenberg zum Fichtelberg. (ch)

Bisher präsentierten sich die Osterfeiertage von der Sonnenseite, der Himmel strahlte bei der trockenen Luft tiefblau und die Pflanzenwelt explodierte regelrecht. Heute gab es um die Sonne erste zarte Pollenkoronen zu sehen (die nichts mit den Coronaviren zu tun haben!). Bei Temperaturen bis 22,6°C in Aue und 16,3°C auf dem Fichtelberg gaben vor allem die Birkenkätzchen  große Mengen an Pollen frei. Diese wurden bei leichten Wind durch die Luft gewirbelt und verursachte zarte Beugungsringe an der Sonne. Wer diese auch einmal beobachten will, sollte unbedingt die Sonne abdecken und seine Augen zudem mit einer dunklen Sonnenbrille schützen!!!

Zarte Pollenkorona am Abend. (ch)

Aber nun ist der gefühlte Sommervorgeschmack erst einmal vorbei. Die nächsten beiden Tage werden wechselhaft mit Schauern und vielleicht einem Gewitter sowie deutlich kälter. In höheren Lagen könnte es am Dienstag Morgen sogar nochmal weiß werden! Das scheinen aber letzte Zuckungen des Winters zu sein, denn bereits am Mittwoch steigen die Temperaturen wieder an und das sonnige, warme und leider auch sehr trockene Hochdruckwetter setzt sich fort. (ch)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s