BIANCA, die Weiße und CHARLOTTE, die Gelbe

Bianca stammt aus dem Italienischen und bedeutet „die Weiße“. Als hätte man es beim Institut für Meteorologie der FU Berlin (wo auf Grundlage von Wetterpatenschaften die Namen vergeben werden) geahnt, wurde so das Schneetief benannt, welches in den letzten Tagen im Flachland meist den ersten Wintereinbruch der Saison brachte. Vor allem im Südwesten des Landes bekamen auch Lagen unterhalb 750Metern Schneehöhen bis 27cm (Geislingen/Stötten). Auf dem Fichtelberg wurde das erste Mal in diesem Winter ein halber Meter Schnee erreicht, allerdings ist dieser durch den Sturm (bis 93km/h) stark verweht, was eine punktuelle Automatenmessung sehr schwierig macht. Insofern „springen“ die Messwerte ziemlich stark, je nachdem, ob der Schnee gerade unter den Messpunkt getragen wird oder wegfegt. Zum Glück wird auf Privatinitiative noch eine statistisch vergleichbare Schneehöhe ermittelt – ein Durchschnittswert von 16 verschiedenen Standorten.

Nach dem Tief ist vor dem Tief – und wie bereits in diesem Artikel erklärt, wird auf der Vorderseite der nächsten stürmischen Dame CHARLOTTE sehr warme Luft aus dem Süden angesaugt. Noch bevor in der Nacht der letzte Schnee abgezogen war, drehte der Wind auf Süd und brachte mit einer straffen Strömung Saharastaub zu uns. Dieser wurde in den Niederschlägen gebunden und schlug sich auf zahlreichen Autos nieder, wie die Fotos von Thomas Undeutsch aus Chemnitz zeigen. Auf dem Erzgebirgskamm bekam der fallende Schnee eine deutlich gelbe Farbe, was Libor Čihák Junior eindrucksvoll in Bildern festhalten konnte. Vielen Dank an die beiden Fotografen!

Und wie geht es weiter? CHARLOTTE stürmt bereits über Deutschland und wird in der Nacht auch das Erzgebirge überqueren. Bis Montag vormittag bleibt es sehr stürmisch und regnerisch, dann beruhigt sich das Wetter vorübergehend, bevor zur Wochenmitte wahrscheinlich wieder stärkerer Niederschlag mit einer Schneefallgrenze zwischen 800 und 1.200 Meter einsetzt. Danach sieht das europäischen Wettermodell tatsächlich ein Hoffnungsschimmer auf Frühling … (ch)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s