Kälteste Oktobernacht

Reif am Morgen in Königsbrück (mb)

Wie schon im letzten Artikel befürchtet, war die letzte Nacht richtig kalt und in ganz Sachsen gab es Frost. Angeführt wurde die Kälteliste auf deutscher Seite von Kühnhaide, wo das Thermometer 5 cm über dem Erdboden tatsächlich in den zweistelligen Minusbereich rutschte. Noch kälter war es nur in Jelení (Hirschenstand) auf böhmischer Seite. Nachfolgend ausgewählte besonders kalte Stationen im „Großraum“ Erzgebirge in 2 Meter Höhe (und falls vorhanden am Erdboden).

Jeleni (Hirschenstand): -12,3°C
Marienberg-Kühnhaide: -9,6°C (-14,6°C)
Morgenröthe-Rautenkranz (privat) -9,5°C
Kirchberg (privat): -8,1°C
Königsbrück (privat mb): -6,8°C (-9,7°C)
Dippoldiswalde-Reinberg: -6,7°C (-8,8°C)
Plauen: -6,5°C (-8,0°C)
Deutschneudorf-Brüderwiese: -6,4°C (-9,5°C)
Schwarzenberg-Oswaldtal (privat wh): -6,0°C
Carlsfeld: -4,7°C (-9,4°C)
Fichtelberg: -4,6°C (-5,9°C)

Nachfolgend einige wunderschöne Aufnahmen aus Jeleni (Hirschenstand von Libor Čihák Junior. Vielen Dank dafür!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s