Abendrot mit Lichtsäule in Fallstreifen


Während das Erzgebirge derzeit traumhaften Goldenen Oktober erlebt, wird der Nordwesten Deutschlands vom Doppeltief SEBASTIEN mit Kern über England und dem Ärmelkanal beeinflusst, welches das Wetter unbeständiger gestaltet. Das schwächelnde Hoch LIESBETH hält zwar noch dagegen, aber gestern konnte ein kleines Höhentief bis zum Abend nach Tschechien ziehen. Der zum Sonnenuntergang auf dem Radar erkennbare Regen fiel nicht zu Boden, sondern verdunstete auf seinem Weg zur Erde in der tieferen trockenen Luftschicht und zeigte sich als mächtige Fallstreifen (Virga) am Himmel. Wenn diese so deutlich sichtbar sind, wie gestern Abend, bestehen sie hauptsächlich aus Eisplättchen. An diesem entstand im Verlauf eines ungewöhnlich gefärbten Abendrots noch eine schöne diffuse Lichtsäule. Wie die Wellen auf einer Wasseroberfläche werfen auch die Basisflächen der schwebenden Eisplättchen das Licht zurück. Unser Gehirn verbindet die Milliarden von Lichtpunkten sowohl im Wasser als auch am Himmel zu einer vertikalen Säule. (ch)

 

Dieser Beitrag wurde unter Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Abendrot mit Lichtsäule in Fallstreifen

  1. Anette Aslan schreibt:

    Ohne Augenbeobachtung wird die Erfassung von unterschiedlicher Bewölkung der einzelnen Stockwerke ja für die Auswertung von Flugverkehrbeeinflussung und Bewölkung eh nicht mehr möglich sein. Aber diese Statistik ist doch interessant und wiederspricht in der Tat allen Chemtrail-Gläubigen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s