Luftspiegelungen an Wolken

_MG_7309

Wolkenspiegelung oberhalb einer Inversionsschicht. Foto: Claudia Hinz

Über Luftspiegelungen an fernen Gebirgen haben wir ja schon oft berichtet (z.B. 12345). Aber weniger bekannt ist, dass Spiegelungseffekte oft auch an Wolken auftreten. Bei Wolkenmeer werden nicht selten Wolkenteile nach oben gespiegelt, aber auch bei entfernten Wolken am Himmel sind mitunter Refraktionsmuster zu sehen. In seltenen Fällen sind die gespiegelten Wolken derart weit weg, dass sie sich aufgrund der Erdkrümmung bereits unter dem Horizont befinden und als solche nicht erkennbar sind.

Wolkenspiegelungen sind ein Zeichen für markante Temperatur- und somit Dichtesprünge in den Luftschichten. Sind diese vor Sonnenaufgang zu sehen, folgt mit großer Sicherheit ein stark deformierter Sonnenaufgang mit grünem oder blauem Strahl. Ein schönes Beispiel dafür konnte Gerd Franze am Morgen des 6.02.2019 aufnehmen. Zudem folgen die besten Aufnahmen dieses Phänomens von meinem letzten Jahr auf dem Fichtelberg. (ch)

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Luftspiegelungen an Wolken

  1. Eine tolle Beobachtung!

    Liken

  2. Pingback: Himmelsglühen bis Leuchtpilz: AKM-Seminar 2019 | Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s