Fichtelbergwetter im Dezember 2018

Im Dezember stellte sich die Wetterlage nachhaltig um und der Monat wurde von zahlreichen Tiefdrucksystemen dominiert, welche im raschen Wechsel über Deutschland hinweg zogen. Damit wurde nicht nur die fast den gesamten Sommer andauernde Dürre beendet, sondern es gab im Erzgebirge immer mal wieder Schnee und die meisten Orte konnten sich über weiße Weihnachten freuen. Damit stand das Erzgebirge aber deutschlandweit betrachtet ziemlich alleine da. Und der Fichtelberg, wo es im Dezember an 29 Tagen eine Schneedecke gab, war – wie in den letzten Jahren so oft – eine kleine Winterinsel. So konnte am 15.12. bei optimalen Verhältnissen die Skisaison eröffnet werden! Zwar wurde die Schneedecke vom Weihnachtstauwetter stark gebeutelt, aber Schnee wie auch Skibetrieb hielten wacker durch. Und pünktlich zu Weihnachten gab es endlich neuen Schnee bis in die Täler.

Insgesamt war der Dezember auf dem Fichtelberg zu warm, viel zu sonnenscheinarm und reichlich nass. Mit einer Monatsmitteltemperatur von -2.2 °C lag der diesjährige Dezember um 1.7°C über der langjährigen Mitteltemperatur von -3.9 °C. Das war allerdings weitab jeglicher Temperaturrekorde. Platz 1 hält nach wie vor der Dezember 2015 mit einem Monatsmittel von +1,8°C. Die Monatshöchsttemperatur von 5.3 °C wurde am 03. des Monats gemessen, die Monatstiefsttemperatur erreichte -9.5 °C am 16. Dezember. Es gab 17 Eistage (Höchsttemperatur < 0 °C) und 29 Frosttage (=Tiefsttemperatur < 0 °C.).
 
Die Sonne schien insgesamt 16.2 Stunden nur 28 % des Mittelwertes von 57.4 Stunden. Damit reiht sich der Monat auf Platz 5 der sonnenärmsten Dezembermonate ein. Platz 1 belegte der Dezember 1965 mit 10,0 Stunden.

Der Monatsniederschlag lag bei 236.9 mm. Das sind 231 % des Normalwertes von 102.4 mm! Das ist der dritt-niederschlagsreichste Dezember seit Beginn der Niederschlagsmessung im Jahre 1890. Man bekommt fast den Eindruck, die Natur gleicht das Niederschlagsdefizit des Sommers nun mit aller Macht wieder aus. Den höchsten Tagesniederschlag gab es am 11. Dezember mit 30.1 mm. Auch dieser Wert liegt immerhin noch auf Platz 16 der höchsten Tagesniederschläge im Dezember.

Eine geschlossene Schneedecke lag, wie schon erwähnt, an 29 Tagen. Die höchste Gesamtschneehöhe von 71 cm wurde am 26. des Monats gemessen. Dieser Wert war für einen Dezember nicht schlecht, aber weit entfernt von der maximalen Schneehöhe von 1,95 Meter aus dem Jahre 1922.

Die höchste Windgeschwindigkeit des Monats wurde am 10. mit 111.6 km/h gemessen. Starker Wind (Windstärke 6) wehte an 30 Tagen und stürmischer Wind (Windstärke 8) an 14 Tagen.

Zum Abschied drehte der Fichtelberg nochmals richtig auf und versuchte, trotz Sonnenscheinarmut den Beobachtern den Abschiedsschmerz mit zahlreichen interessanten Wettererscheinungen zu erleichtern. Zweimal war eine Glorie zu sehen (12), daneben gab es schöne Morgenrots (12) und in der Luft schwebende Eiskristalle, an denen nicht nur das Sonnenlicht, sondern auch das Licht heller Autoscheinwerfer zu Eisnebelhalos gebrochen wurde (12). Auch an herrlichen Nebelfrostablagerungen und Schneeverwehungen (12) wurde nicht gespart.

Wir wollen versuchen, auch die kommenden Monate einen Wetterrückblick zu realisieren, aber leider wird von Seiten des DWD’s zum 1.01.2019 auf die klimarelevanten Messungen von Niederschlagsmenge und Schneehöhe verzichtet. (ch)

Monatswerte Fichtelberg

Wetterrückblick Olbernhau von Dirk Christoph

Deutschlandwetter im Dezember 2018, Pressemitteilung des DWD

Wetterrückblick des Observatoriums Hoher Peißenberg in den bayrischen Voralpen

Dieser Beitrag wurde unter Wetterrückblick abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s