2019 – Das Wetter in Olbernhau von Dirk Christoph

Januar 2019

0119Olbernhau

Der Januar schloß zunächst nahtlos an das Schmuddelwetter von Ende Dezember an. Nieselregen, Regen-, Schneeregen- oder Schneeschauer bestimmten das Bild. Dabei lagen die Temperaturen mal etwas über, dann mal etwas unter dem Gefrierpunkt. Die Sonne zeigte sich dabei die gesamte erste Monatshälfte überhaupt nicht. Am 8. Januar änderte sich die Wetterlage recht dramatisch. Gegen 23:00 Uhr ging der tagsüber sehr kräftige Regen in Schnee über. Bis zum Abend des Folgetages waren dabei 32, bis zum 10. Januar früh sogar 42 Zentimeter Schnee zusammen gekommen. In den höheren Lagen natürlich entsprechend mehr. Bei Temperaturen nur leicht unter Null Grad war der Schnee sehr schwer und setzte den Bäumen enorm zu. Straßensperrungen und sogar die zeitweise Einstellung des Zugverkehrs waren die Folge. Doch bereits am folgenden Wochenende (12./13.) regnete es bei bis zu 4 Grad andauernd und ergiebig, so daß der Schnee bis auf Reste dahin schmolz. Nochmals acht Zentimeter Schnee schüttete Frau Holle am 18.Januar über der Region aus, bevor sich eine einwöchige kleine Kälteperiode einstellte. Das bedeutet Dauerfrost am Tage und sechs Nächte in Folge unter minus zehn Grad. Negativspitzenreiter dabei der 21. mit minus 15,1 Grad. Die Sonne holte dabei ihr gesamtes Defizit der ersten Monatshälfte auf und strahlte an vier Tagen ihr gesamtes mögliches Tagespensum in die traumhafte Winterlandschaft. Mit zunächst erneuten Schneeregenschauern und danach heiterem Winterwetter verabschiedete sich ein extrem nasser Januar. So niederschlagsreiche Januar- Monate sind sehr selten. Der letzte vergleichbar liegt immerhin 43 Jahre zurück. Eine Schneehöhe über 40 Zentimeter, auch im Flöhatal, hingegen tritt immer mal

Statistik

Monatsmittel-Temperatur: -1,6°C (0,1 Grad unter dem Durchschnitt)
Temperatur-Minimum: -15,1°C (am 21. Januar)
Temperatur-Maximum: 5,5°C (am 1. Januar)
Frosttage: 25 (Tagesminimum <0°C)
Eistage: 10 (Tagesmaximum <0°C)
Tage mit strengem Frost: 6 (Tagesminimum <-10°C)
Sonnenstunden: 44 (104 % vom Durchschnitt)
Niederschlag: 168,7 l/m² (256 % vom Durchschnitt)
Tage mit messbarem Niederschlag: 22
Tageshöchstmenge: 30,1 l/m² (am 9. Januar)
Tage mit geschlossener Schneedecke: 23
Tage mit Gewitter: 2


Wetterrückblicke von Olbernhau 2018
Wetterrückblicke von Olbernhau 2017
Wetterrückblicke von Olbernhau 2016

Advertisements