31.10.18 – Ungewöhnliche Fernsicht

_MG_9661

Milleschauer (Milešovka, 836m) im Böhmischen Mittelgebirge mit dem dahinter liegendem Riesengebirge. (ch)

Nach dem unglaublichen Warmlufteinschub am Dienstag schickte das gestern über die Nordsee gewanderte Tief VAIA eine Kaltfront hinterher. Die Kaltluft kam in großem Bogen aus Grönland und wurde über den Atlantik und Westeuropa aus südwestlicher Richtung zu uns reingeschoben. Nicht nur das ist ungewöhnlich, sondern mit dieser Kaltfront wurde die Luft glasklar. Am Morgen bildete sich nach klarer Nacht durch die nächtliche Ausstrahlung Reif. Zum Sonnenaufgang war vom Fichtelberg aus das Riesengebirge zu sehen. Das Böhmische Mittelgebirge, der Bayrische Wald, die Augustusburg umd am Nachmittag auch Leipzig waren zum Greifen nah. Und auch in der Gegenrichtung – von Leipzig aus, war der Fichtelberg zu sehen. Christian Schmidt konnte aus seinem Fenster im Südwesten der Stadt das erste mal seit 13 jahren die beiden höchsten Erzgebirgsberge klar erkennen!

Christian Schmidt

Fichtel- und Keilberg von Leipzig aus gesehen. Foto: Christian Schmidt

Am Nachmittag zogen Cirren auf, in denen immer mal wieder hell leuchtende Haloerscheinungen, besonders aber die Nebensonne und ein Zirkumzenitalbogen zu sehen waren. Nachfolgend die besten Fotos des Tages.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen, Fotostrecken und Videos, Wetterwissen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 31.10.18 – Ungewöhnliche Fernsicht

  1. Roland schreibt:

    Super Eindrücke, was die Atmosphäre so alles „im Programm“ hat 🙂
    Etwas Ähnliches hatte ich in Leipzig im November 1999 erlebt, da hatte ich nach einer Schneeschauerlage Blick zum Brocken, es war auch Schnee zu sehen, leider im Zeitalter der chemischen Fotografie nicht dokumentiert, aber war faszinierend…

    Gefällt 1 Person

  2. Forscher schreibt:

    Auch in Salzburg-Stadt gab es am 31.10. extrem klare Luft in fast alle Richtungen: http://www.inntranetz.at/galerie/touren/2018/gaisberg31.html (Katzen überscrollen, dann kommen die Bilder)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s