Der Mai ist gekommen

_MG_8930

…zumindest glauben das wohl die Maiblumen, die bei ganz und gar nicht oktoberlichen Temperaturen (in den Tälern bis 27°C, auf dem Berg bis 18°C) allmählich wieder beginnen, unsere Wiese zu bevölkern. 12 Stück waren heute bereits zu zählen und es werden täglich mehr. Allerdings wachsen sie ziemlich kurz an die Wiese angeschmiegt, so als würden sie dem Frieden nicht so ganz trauen und ihre Deckung nicht verlassen wollen. Ein in der Sonne ahlender Dompfaff rundete diese Frühlingsillusion ab.

Wir wünschten uns, die Blumen hätten recht, dann hätten wir noch etwas Aufschub … doch unsere Zeit hier oben verrinnt unaufhaltsam … bald werden wir wie die Samen der letzten Pusteblume in alle Himmelsrichtungen verweht … (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wetterwissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Mai ist gekommen

  1. Forscher schreibt:

    Wie geht es mit Euch weiter? Wo seid ihr künftig? Das ist alles so unendlich traurig und vor allem vollkommen unnötig.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s