Tornado im Erzgebirge bei Orkan Fabienne

Bruenlos05

Waldschäden in der Zugbahn des Tornados. Foto: Michel Oelschlägel

Der Orkan FABIENNE brachte in der Nacht vom 23./24. September 2018 im Erzgebirge vor allem im Großraum Stollberg große Schäden. In den Medien war von einem Tornado die Rede, der aber anfangs kontrovers diskutiert wurde. Michel Oelschlägel von Frontgewitter.de hat den Fall detailliert untersucht und ist zu dem Ergebnis gekommen, daß es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Multivortex-Tornado (Tornado mit mehreren Nebenwirbeln) gehandelt hat. Seine ausführliche Analyse ist hier zu finden. Vielen Dank dafür! (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s