Fichtelbergwetter im Mai 2018

0518k.jpg

Nach der Rekordhitze vom April stand das Wetter Anfang Mai ganz im Zeichen eines Wetterwechsels. So wurden am 1. Mai über dem Erzgebirge gerade einmal 15°C und auf dem Fichtelberg nach letztmaligem Bodenfrost (-0,8°C am Erdboden) 10°C gemessen. Auch die am Morgen in 2 Meter Höhe gemessenen 1.8 °C waren auf dem Fichtelberg Monatstiefsttemperatur.

Doch dann dehnte sich von Süden her ein Hochdrucksystem in Richtung Mitteleuropa und im weiteren Verlauf setzte sich das im April begonnene Sommerwetter auf Rekordkurs weiterhin fort. Selbst die Eisheiligen gingen fast unbemerkt vorüber, es wurde zwar vorübergehend etwas kühler, aber Nachtfrost gab es nur in Kühnhaide.

Mit einem Monatsmittel 10,7°C war nach dem April auch der Mai auf dem Fichtelberg der wärmste seit Messbeginn im Jahre 1916. Er lag um 4.4°C über der langjährigen Mitteltemperatur von 6.3 °C. Und auch hier bemerkt man bei den Top 15 der Rekordmonate, dass neun nach dem Jahr 2000 liegen. Die deutlichste Erwärmung im oberen Erzgebirge ist also im Frühling auszumachen, der immer öfter als maskierter Sommer daher kommt.

Die Sonne machte einige Überstunden und mit einer Monatssumme von 254,8h erreichte dieser Mai sogar Platz 7 der Fichtelberger Bestenliste. Dies entspricht 144 % der normalen Erwartung von 176.5 Stunden.

Der Schnee des letzten Winters war am 6. Mai Geschichte, als auch der letzte Schneerest von der Sonne aufgeleckt wurde. Wer denkt da nicht gern an 1970 zurück, als sich zum Maibeginn noch 2,10 Meter auf dem Fichtelberg türmten 😉

Von den schweren Gewittern, die verbreitet über West- und Süddeutschland wüteten, blieb das Erzgebirge weitgehend verschont und war die ersten beiden Monatsdekaden viel zu trocken. Lediglich am 23. (40,0mm) und 24. (34,3mm) brachte ein Höhentief vor allem im Westerzgebirge und Vogtland reichlich Niederschlag, so dass der Monatsniederschlag von 107,7mm das Soll letztendlich sogar um 7% überschritt. Der meiste Niederschlag fiel allerdings im Vogtland, die 91,7mm in Plauen ließen die Monats-Niederschlagsbilanz auf 231% anklettern. Örtlich gingen sogar 150 Liter Regen pro Quadratmeter nieder und vor allem entlang der Weißen Elster gab es massive Überschwemmungen.

Die höchste Windgeschwindigkeit des Monats wurde am 24. mit 68 km/h gemessen. Es gab an 17 Tagen Starken Wind (Windstärke 6), Stürmischer Wind (Windstärke 8) trat nicht auf.

Der Mai brachte auch einige optische Leckerbissen. So setzte sich der Pollensturm auch in den ersten Maitagen fort und es brachte einige wunderschöne und helle Pollenkoronen hervor. Die Kaltfront zum Monatsanfang führte zudem zu einer vorübergehend guten Fernsicht, wo man sogar kurz das Riesengebirge sehen konnte. Auf die Gewitter zum Monatsende folgte ein atemberaubendes Morgenrot mit Regenbogen und eine tiefrot gefärbte Sonne zum Untergang. Auch herrliche Gewitterstimmungen waren vereinzelt zu beobachten. (ch)

Monatswerte Fichtelberg

Wetterrückblick Olbernhau von Dirk Christoph

Deutschlandwetter im Mai 2018, Pressemitteilung des DWD

Wetterrückblick des Observatoriums Hoher Peißenberg in den bayrischen Voralpen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wetterrückblick abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Fichtelbergwetter im Mai 2018

  1. Silvio W. schreibt:

    Schöne Übersicht, allerdings leider ein grober Fehler in der Überschrift, da steht April anstatt Mai 😉

    Gefällt 1 Person

    • ch schreibt:

      Oh, danke für die Info. Von den Temperaturniveau ist mir wohl der Übergang zum Monat Mai gar nicht aufgefallen 😉
      Nee, wird natürlich schnellstens geändert. Danke und LG Claudia

      Gefällt mir

  2. Roland schreibt:

    Hihi, muss ja Mai 2018 heißen, bei der Hitze vergisst man schnell etwas, kommt noch gut durch den Sommer:-)

    Gefällt 1 Person

    • ch schreibt:

      Ja, als Schichtdienstler leide ich natürlich (wie fast alle) unter einer Datumslegaszenie … außerdem war der Übergang vom frühsommerlichen April in den sommerlichen Mai so fließend, daß man es kaum mitbekommen hat 😉

      Gefällt mir

  3. Wunderschöne Aufnahmen! Gratulation!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s