11. Annaberger Klimatage

Heute haben die 11. Annaberger Klimatage mit dem Schwerpunktthema „Mittelgebirge – Weißer Fleck im Klimawandel?“ begonnen. Dabei werden vor allem Ergebnisse neuer Projekte zu Analyse, Interpretation und Bewertung der regionalen Klimadaten vorgestellt. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung der durch den Klimawandel bedingten Risiken wie Starkregen, Trockenheit und Hitze. Auch die Vollautomatisation der Wetterwarte auf dem Fichtelberg wird sicherlich Thema sein.

Wer nicht dabei sein kann, hat hier die Möglichkeit, die Vorträge per Livestream zu verfolgen. Das Programm ist in diesem Flyer zu finden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s