Letzter „Winter“tag?

IMG_6867_HDR

Wir hatten bereits über den Schnelldurchlauf der Jahreszeiten berichtet, sind aber den Winter noch schuldig geblieben. Dieser zuckte am Donnerstag noch mal kurz in Form einzelner Schneeschauer auf und am Morgen des Freitags mit einer stellenweise letzten weißen Bezuckerung in Form von Reif. Die Tiefsttemperaturen lagen auf dem Fichtelberg bei 0,3°C (Erdboden: -1,7°C), in Carlsfeld bei -0,9°C (-5,1°C) und in Kühnhaide sank das Thermometer bis auf -4,5°C (-8,2°C).

Damit geht der trockene, sonnenscheinreiche und bisher wärmste registrierte April zu Ende. Ob der Mai ein ähnlicher Wonnemonat wird, ist allerdings noch unsicher. Zum Monatswechsel geraten wir unter Tiefdruckeinfluss und es wird etwas kühler. So richtig wechselhaft wird es aber nur in West- und Norddeutschland, das Erzgebirge bleibt erst einmal auf der Sonnenseite. Wir haben also nicht viel zu befürchten, außer weiterhin Trockenheit für unsere Pflanzen. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Letzter „Winter“tag?

  1. Manfred Kottke schreibt:

    Danke nochmal für die interessanten Beiträge und schönen Bilder.
    Nur unsere Pflanzen freuen sich wirklich nicht über die letzte Prognose.
    herzliche Grüße aus Jüdenberg

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s