Fichtelbergwetter im Dezember 2017

1712

Der Dezember 2017 zeigte in den ersten drei Dezemberwochen ein meridionales Grundmuster mit nasskaltem Wetter und gelegentlicher Ausbreitung der Schneedecke bis ins Flachland. Aber pünktlich zu Weihnachten stellte sich die Wetterlage auf West um uns sorgte bis in die Gipfellagen der Mittelgebirge für Tauwetter. Während es aber vor allem im Westen und Südwesten vielerorts zu trüb war und es an einigen Orten mit weniger als 5 Stunden Sonne den trübsten Dezember seit über 20 Jahren gab, war es im Süden und Osten des Landes freundlicher. Zwar arbeitete die Sonne auch hier ¼ zu kurz, aber immerhin war Sachsen nach Bayern das zweitsonnenscheinreichste Bundesland. Doch trotz der fehlenden Sonne und den Kälteeinbrüchen war der Monat deutschlandweit zu warm. In Sachsen war die positive Abweichung jedoch nur gering.

Auf dem Fichtelberg setzte sich der Winter bis in die erste Monatshälfte fort. Bei fast ausschließlich negativen Temperaturen wuchs die Schneedecke von Anfangs 27cm bis zum 18.12. auf 90cm an. An einigen Tagen verwandelte Sonne den Gipfel in ein traumhaftes Wintermärchen, so dass die Menschen aus allen Himmelsrichtungen herbeiströmten, um bei optimalen Schneebedingungen Schneemänner zu bauen, zu rodeln, Ski zu fahren oder einen kleinen Winterspaziergang zu machen. Nicht nur einmal musste die Auffahrt zum Gipfel wegen hoffnungsloser Überfüllung für Autos gesperrt werden. An drei Tagen gab es zudem helle und umfangreiche Eisnebelhalos zu bewundern (123).

Vor allem in der letzten Dezemberwoche gab es immer wieder Tauwetter. Aber auch, wenn die Schneedecke bis zum Jahresende auf 72cm zusammenschmolz, war noch genügend Schnee für Wintersport vorhanden. Trotz stürmischen Windes war der Fichtelberg an den meist sonnigen Weihnachts- und Zwischentagen erneut hoffnungslos überfüllt.

Insgesamt lag der Monat mit einer Monatsmitteltemperatur von -3.4 °C um 0.5°C über dem langjährigen Mittel von -3.9 °C. Die Monatshöchsttemperatur von 4.1 °C wurde am 31.12. gemessen, die Monatstiefsttemperatur erreichte am 10. Dezember -9.7 °C. Es gab 22 Eistage (Höchsttemperatur < 0 °C) und 30 Frosttage (=Tiefsttemperatur < 0 °C.). Der Monatsniederschlag lag bei 130.5 mm. Das sind 126 % der normalen Erwartung von 102.4 mm. Den höchsten Tagesniederschlag gab es am 17. Dezember mit 16.4 mm. Die Sonne schien insgesamt 41.7 Stunden, was 73 % des Normalwertes von 57.4 Stunden entspricht. Die höchste Windgeschwindigkeit des Monats wurde am 14. mit 124.2 km/h gemessen. Starker Wind (Windstärke 6) wehte an 28 Tagen und stürmischer Wind (Windstärke 8) an 18 Tagen.

Das Jahr 2017 gehört in der Fichtelbergstatistik mit einem Jahresmittel von 4,3°C (Abweichung +1,4°C) zu den 8 wärmsten der letzten 102 Jahre. Nach kaltem Start und fast schon frühlingshaften März zeigte es sich oft unbeständig  und war etwas zu trüb (Sonne: 96%) und zu nass (Niederschlag: 112%). In Deutschland gab es vor allem im Juni und Juli extreme Unwetter mit Starkniederschlägen. Vor allem das Gewitter in Berlin am 29. Juni mit 196,9 l/m² (Tegel) und der Starkniederschlag vom 24. bis zum 26. Juli, wo im Harz bis 302 l/m² Regen vom Himmel kamen, bleiben sicher im Gedächtnis. Das Erzgebirge kam trotz 31 beobachteter Gewitter fast immer mit blauem Auge davon und es gab allenfalls sehr örtlich kleinere Schäden. Anders sah es bei dem ungewöhnlich frühen Orkantief HERWART aus, der am 29.10. dem Fichtelberg mit 177km/h die höchste deutschlandweite Windspitze bescherte und vor allem in den Wäldern oberhalb 800 Metern Höhe für enorme Schäden sorgte. HERWART war der stärkste Orkan seit KYRILL im Januar 2007. (ch)

Monatswerte Fichtelberg

Wetterrückblick Olbernhau von Dirk Christoph

Deutschlandwetter im Dezember 2017, Pressemitteilung des DWD

Wetterrückblick des Observatoriums Hoher Peißenberg in den bayrischen Voralpen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wetterrückblick abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s