Wandernde Wellen

Erst kürzlich haben wir über Kelvin-Helmholtz-Wellen berichtet. Oliver Kaufmann von Promovie ist es nun gelungen, die Bewegung dieser Wellen aufzunehmen. Er schreibt dazu: „In den Tälern des Erzgebirges lag am Morgen noch die kalte Luft der vergangenen Tage. Darüber schoben sich mit kräftigen Wind die warmen Luftmassen aus dem Süden und es bildeten sich eindrucksvolle Kelvin-Helmholtz-Wellen. Was für ein Naturschauspiel, wenn sich die Nebelberge aufbäumen und wie bei einer Brandung im flachen Meer dahingleiten. Die Wellenbewegungen sind das sichtbare Zeichen für die Durchmischung der zu Beginn sauber getrennten Luftmassen und das Naturspektakel ist alsbald vorbei.“

Vielen Dank für das tolle Video, Oliver!!!

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wandernde Wellen

  1. Anette Aslan schreibt:

    Wundervoll diese Aufnahme! Sie verdeutlicht doch, dass wir wahrhaftig in einem „Meer“ von Luft leben.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s