Reinhard, der Schneekiller

Ach wie herrlich war es am Dienstag Morgen, als 45cm Schnee den Gipfel zierte. Doch dann machte sich Tief REINHARD auf den Weg über den Nordatlantik und saugte auf seiner Rückseite sehr warme Mittelmeerluft an. So stieg die Temperatur auf dem Fichtelberg von 0°C am Dienstag Morgen bis auf 8°C am heutigen Tage an. Anfangs hatten wir noch eine Wolkendecke über den Fichtelberggipfel gelegt, um den Schnee zu schützen, aber Windspitzen bis 84 km/h wehten diese schnell davon.

Dem Schnee und vor allen den inzwischen zahlreich am Berg gebauten Schneemännern ging es mächtig an den Kragen. Dennoch versuchten letzte Optimisten ihr Glück beim Rodeln oder gar Langlaufen, immerhin verblieben ja noch fast 30cm firniges (Grau-)Weiß.

In den Tälern war es heute bei Temperaturen bis 16°C (Aue) richtig frühlingshaft und bei einem Waldspaziergang um Aue fanden sich Beeren und Pilze.

Morgen wird es wahrscheinlich nicht mehr ganz so warm, denn bereits am Mittag ziehen die Ausläufer von Tief SEBASTIAN zu uns und bringen etwas Niederschlag, der anfangs als Regen fällt und den Gipfelschnee weiter dezimieren wird. Erst am Samstag Abend wird es oberhalb 1000 Meter wieder weiß und im Laufe der Nacht kann die Schneefallgrenze bis in die Täler sinken. Anschließend folgt das schon gewohnte regnerische Novembergrau in den Tälern und auf den Bergen kommt endlich der Winter zurück 🙂 (ch)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Fotostrecken und Videos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s