Der Altweibersommer geht zu Ende

wh5

Herbst an der Dudelskirche im Oswaldtal. Foto: Wolfgang Hinz

Was war das für ein Traumwetter in dieser Woche! In den Tälern gab es bis zu 3 Sommertage mit Temperaturen >25°C (Aue, Schwarzenberg) und die am 7.10. gemessenen Maxima-Temperaturen von 26,2°C in Aue (DWD) und 27,8°C in Schwarzenberg (privat) können sich wirklich sehen lassen. Selbst auf dem Fichtelberg wurde mit 19,8°C noch fast ein Bergsommertag (>20°C) registriert. Zwar wurden keine Rekorde geknackt, aber die Werte lagen sowohl in Aue als auch auf dem Fichtelberg in den Top10 der wärmsten Oktobertage. Auf dem Fichtelberg kamen noch ungewöhnlich hohe Nachttemperaturen dazu. Während es in einigen Tälern, besonders natürlich in Kühnhaide zeitweise schon Nacht- oder zumindest Bodenfröste gab, sank die Temperatur auf dem Fichtelberg, der oberhalb einer Inversion lag, nicht unter 10°C ab. In der Nacht zum 17. lag das Minimum hier sogar bei 12,7°C, während Kühnhaide 0°C meldete. Wenn man also morgens auf seinen geliebten Berg hoch fuhr, wurde es immer wärmer. Hinzu kam noch windstilles Wetter, so daß man sich recht schnell seiner Jacke entledigte 😉

Leider geht nun dieser herrliche Altweibersommer zu Ende. Denn Hoch TANJA schwächelt und macht Platz für Tief DIETRICH, welches über Südskandinavien und der westlichen Ostsee liegt und mehrere Regenstaffeln über Deutschland schaufelt. Schon heute Nacht hat sich der Himmel über dem Westen zugezogen und es gab erste Regenfälle. Diese Regengebiete breiten sich im Tagesverlauf weiter aus und erreichen in den Abendstunden auch die östlichen Landesteile. Allerdings hält TANJA noch etwas dagegen, so dass sich der Regen abschwächt. Erst morgen Nachmittag wird es bei uns richtig nass.

Und wie geht es weiter? Auch die neue Oktoberwoche beginnt wechselhaft. Zwar schiebt sich bis bis zur Wochenmitte ein Hochdruckgebiet über die Alpen, kann aber bei starker Bewölkung den zeitweiligen Niederschlag am Montag und Dienstag nicht verhindern. Aber zur Wochenmitte gelangt Deutschland auf die westliche Seite des Hochdrucksystems, was die Grundströmung auf südliche bis östliche Richtungen drehen lässt. Die Wolken lösen sich immer mehr auf und nach heutigen Modellläufen sieht es tatsächlich nach einer Fortsetzung des Goldenen Oktobers aus.

Nachfolgend die besten Bilder der letzten Tage, fotografiert von Claudia Hinz auf dem Fichtelberg (1-10), Wolfgang Hinz in Schwarzenberg (11-20) und im Oswaldtal und Wolfgang Weigert in Adorf (21-25). (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Fotostrecken und Videos abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s