Wintercomeback mit Unterbrechung

img_1058

Stürmisches Morgenrot

In den letzten Tagen war das Wetter auf dem Fichtelberg sehr turbulent, die Tiefs VOLKMAR und WINFRIED brachten Sturm bis 123 km/h und das Zwischenhoch HERTHA ließ gestern das Thermometer unter Föhneinfluss auf frühlingshafte 8°C auf dem Fichtelberg und 19°C im Zwickauer Land ansteigen.

Heute stürmt XAVER zu uns und vertreibt im Tagesverlauf die letzten Einflüsse von HERTHA. Doch in den kommenden Tagen kann sich der Fichtelberg über ein Wintercomeback freuen. Die Temperaturen sind bereits wieder unter den Gefrierpunkt gefallen und die Niederschläge der kommenden Tage werden oberhalb 500 bis 800 Meter als Schnee erwartet. Eine sehr frühlingshafte Winterpause sehen die Modelle für das kommende Wochenende, bevor es anschließend im Bergland winterlich weiter gehen soll. Der Kampf um das Bleiberecht für den Winter ist also zumindest für die Höhenlagen des Erzgebirges noch nicht ausgefochten. (ch)

Bilder der letzten Tage vom stürmischen Kampf der Sonne gegen den Winter. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s