Der Winter ist zurück

Nachdem es am 2. Weihnachtsfeiertag auf dem Fichtelberg geregnet hatte und den herrlichen Schnee in Matsch verwandelte. Tief BARBARA brachte schließlich den Winter allmählich zurück und bis zum morgen des 27. fiel 1 cm Neuschnee.

In der Nacht vom 27. zum 28. folgten Dauerschneefall und Sturm bis 107 km/h, dazu Schneetreiben und 12 cm Neuschnee. Die Schneedecke wuchs damit auf immerhin 27 cm an.

Der 28.12.16 brachte einen Wettermix aus Schneefall, Sprühregen mit Glatteisbildung, Nebel und starkem Wind. Am Turm entstand ein Eisansatz von bis zu 25 cm – eine geoße Herausforderung für die Technik.

Bis heute morgen hat es im Gebirgstau weiter geschneit und inzwischen zieren 36cm Schnee den Fichtelberggipfel. Auch Carlsfeld hat 7 und Zinnwald im Osterzgebirge 8 Zentimeter Schnee abbekommen. Wie der stark verwehte Schnee auf dem Fichtelberg gemessen wird, kann man hier nachlesen.

Nach vorübergehender Wetterberuhigung und steigenden Temperaturen in den kommenden Tagen folgt im neuen Jahr mit großer Wahrscheinlichkeit erneut der Jahreszeit entsprechendes Wetter. Selbst der Focus titelt inzwischen „Kältepeitsche kommt aus Sibirien: 2017 bringt zum Start ganz viel Schnee“. Im Erzgebirge nennt man sowas: „Winter“ 😉  (mb)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s