Weihnachtssturm

schneesturm1

Der wenige Neuschnee wird durch den Sturm umhergewirbelt.

Über Weihnachten bestimmten die stürmischen Tiefdruckdamen ANTJE und BARBARA das Wettergeschehen. ANTJE brachte leider auch viel Wärme mit, so dass am 1. Weihnachtsfeiertag bis in die Kammlagen des Erzgebirges regnete. Mit der Kaltfront von Tief Barbara ging dieser auf dem Fichtelberg zwar wieder in Schnee über, aber große Mengen kamen nicht mehr zusammen. Dazu gab es Windspitzen bis 110 km/h.

Bis morgen kann es aber oberhalb 600 Meter noch etwas weiter schneien, bevor Hoch YÖRN für Wetterberuhigung sorgt.

Aber wo bleibt der richtige Winter? Die Wettermodelle nehmen einen neuen Anlauf, um diesen auch nach Deutschland zu bringen. Vor allem das amerikanische Modell berechnet eine Variante, bei der sich das Hochdrucksystem ab 3. Januar überwiegend nordwestlich von Mitteleuropa positioniert und einen Kaltluftzustrom aus nördlichen Richtungen zu uns bringt. Schneefall und Dauerfrost wäre nach dieser Variante in der ersten Januardekade über dem gesamten Land wahrscheinlich. Wir Winterfans drücken auf jeden Fall die Daumen, dass sich das Hochdruckgebiet wirklich richtig positioniert. Denn setzt es sich direkt über Deutschland fest, wird es zwar kalt, aber es gibt kaum Niederschläge. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Wetterwissen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Weihnachtssturm

  1. Doris Lötzsch schreibt:

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht allen Mitarbeitern vom Fichtelbergwetter – besonders Frau Hinz- recht herzlich Doris Lötzsch (ehemals Luftmessnetz Sachsen Radebeul-Wahnsdorf)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s