Erneut Erzgebirgsblick vom Brocken!

img_0240b-2

Luftspiegelungseffekte am Erzgebirge. Foto: Marc Kinkeldey

In Ergänzung zum vorherigen Artikel noch eine aktuelle Beobachtung. Auch heute morgen war vom Brocken aus das 230 km entfernte Erzgebirge wieder deutlich zu sehen. Durch die derzeitige Inversion waren Fichtel- und Keilberg leicht verzerrt. Auch an anderen Bergen (z.B. der Wasserkuppe) gab es Luftspiegelungseffekte.

Auf dem Brocken war es heute morgen mit -2°C verhältnismäßig warm, in den Tälern wurden Temperaturen bis -7°C (Wernigerode, Herzberg) gemessen. Dazu war es auf dem Gipfe mit nur 3km/h nahezu windstill und die relative Luftfeuchte betrug nur 14%!

Auch aktuell  ist bei +0,5°C und einer relativen Luftfeuchte von unter 30% das Erzgebirge wieder schemenhaft zu sehen. Am Gegenfoto wird gearbeitet, jedoch ist der Brocken vom Fichtelberg aus gesehen im Winter sehr kontrastarm.

Mark Kinkeldey, Wetterwarte Brocken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s