Stürmischer Ex-Karl

img_8016

Himmelsfeuer kündet gestern Abend Ex-Karl an

Nach einem sonnigen Start in den Herbst brachte gestern und heute der Ex-Tropensturm KARL das erste Herbststürmchen nach Deutschland. Betroffen waren vor allem Nord- und Ostseeküste sowie die deutschen Mittelgebirge und das Riesengebirge. Dort wurde auf der Schneekoppe mit 119 km/h auch die höchste Windspitze verzeichnet, gefolgt von Brocken und Büsum an der Nordsee (je 96 km/h) und Fichtelberg (85 km/h).

Ex-Karl ist weit gereist und hat bereits einige Tage auf dem Buckel. Bereits Mitte September bildete sich Karl als Tropische Störung. Unter Verstärkung bahnte er sich seinen Weg zu den Bermudas, um daraufhin nach Nordosten über den Atlantik weiterzureisen. Dabei wurde aus dem Tropischen Sturm ein außertropisches Tiefdruckgebiet, welches nun den Namen EX-KARL trägt. Inzwischen zieht EX-KARL ins Nordmeer weiter und wird für unser Wettergeschehen keine Rolle mehr spielen. Ob er sich danach auflöst oder noch ein paar Tage weiter existiert, ist noch nicht ganz klar. Eine Lebensdauer von über 14 Tagen für ein derartig weit gereistes Tief ist aber nichts Ungewöhnliches.

Heute nahm zudem von Nordwesten her WALBURGA Kurs auf Deutschland und legte ihr Regenband über den Nordwesten der Republik. Allerdings hält das südeuropäische Hoch OTTO wacker dagegen und beschert uns mit einer kräftigen südwestlichen Strömung derzeit sehr warme Luft. Doch wie lange noch? Mit hoher Wahrscheinlichkeit geht morgen Abend das schöne Wetter zu Ende und es wird vorübergehend feuchter und vor allem etwa 10°C kälter. Auch haben wir am Montag die Schneeflockenhoffnung für den Fichtelberg noch nicht ganz aufgegeben :-). Anschließend könnte der Oktober wieder „golden“, wenn auch deutlich kühler als bisher werden. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s