Frostige Augustnacht

morgendlicher Reif
Die letzte Nacht war im Erzgebirge verbreitet sehr frisch bis frostig. Spitzenreiter ist mit -1,3°C Marienberg Kühnhaide. Aber auch in Carlsfeld wurde mit 1,3°C die kälteste Temperatur seit Stationseröffnung im Jahre 1990 gemessen. Das Minimum von 1,8°C auf dem Fichtelberg belegte in der 100-jährigen Reihe der kältesten Augustnächte allerdings nur Platz 18.

Am Erdboden war der Frost verbreiteter und es gab in geschützten Tälern Reif. Neben Kühnhaide (-3,2°C) sank auch in Carlsfeld (-1,3°C), Bad Elster (-0,5°C) und Deutschneudorf (-0,3°C) die Temperatur in 5cm Höhe über dem Erdboden in den Frostbereich.

Blickt man ein Jahr zurück, gab es in der Nacht zum 11. August 2015 verbreitet Tropennächte mit Temperaturen, die kaum unter 20°C sanken…

Doch nun ist das Kältetal erst einmal überstanden. Nach einem wärmeren, aber verregneten Freitag steht und ein recht schönes Wochenende + Wochenanfang mit Temperaturen zwischen 20 und 25°C bevor. Danach setzt sich das gewohnte wechselhafte Wetter fort. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s