28.07.16 – Waschküchenwetter mit heftigen Gewittern

13725106_1042345702501191_4254905065502720115_o

Gewitter über Schwarzenberg. Foto: Olaf Wolfram, digimakro.de

Der diesjährige Wechselsommer hält weiterhin an. Gestern sorgte Waschküchenwetter mit sehr feuchtwarmer Luft aus dem Mittelmeerraum schon am Vormittag für die Bildung starker Gewitter. Da sie sich kaum verlagerten, kamen örtlich enorme Regenmengen herunter. Schwerpunkte im Erzgebirge waren vor allem ein schmaler Streifen zwischen Waschleithe und Beierfeld, wo fast einstündiger Starkregen mit kleinkörnigem Hagel den Oswaldbach in eine überschwappende braune Brühe verwandelte. In Schneeberg und Bad Schlema war die B169 stellenweise überflutet. Auch zwischen Lugau und Pfaffenheim sowie westlich von Chemnitz standen zeitweise viele Straßen unter Wasser. Die Feuerwehr rückte mehrfach aus, auch um vollgelaufene Keller auszupumpen. Von diesen Gegenden liegen leider keine Messwerte vor. Im restlichen Erzgebirge wurden bis 22mm in Aue (Deutscher Wetterdienst) gemessen. Örtlich dürften die Regenmengen allerdings deutlich höher gewesen sein. Nach dem aufsummierten Regenradar von Kachelmannwetter.com lagen sie in einigen Gebieten über 60 Liter pro Quadratmeter.

Der Tag wurde mit einem sehr nebligen aber schönem Abendrot beendet.

Eine gundlegende Wetteränderung ist auch weiterhin nicht in Sicht. Das Azorenhoch liegt weit westlich auf dem Atlantik und über Mitteleuropa tummeln sich die Tiefs. Bei einem Sonnen-Wolkenmix bleibt es angenehm warm (nicht heiß) mit mäßiger Gewitterneigung. Anfang August könnte ein Tiefdrucksystem über dem skandinavischen Raum mit einem schwachen Hochdruckkeil von den Azoren über das europäische Nordmeer kühlere, aber auch deutlich trockenere Luftmassen nach Deutschland bringen, so dass die Gewitterneigung dann deutlich abnehmen sollte. Ab Mitte kommender Woche gehen die Langfristmodelle weit auseinander, so dass (außer langanhaltendem Hochdruckwetter) alles drin ist. (ch, wh)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 28.07.16 – Waschküchenwetter mit heftigen Gewittern

  1. Pingback: 28.07.16 – Waschküchenwetter mit heftigen Gewittern | Andy Philipp's Hydrology Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s