Sommerfrost in Kühnhaide

Schwarzwassertal

Das Schwarzwassertal bei Kühnhaide. Foto: wh

Ein Blick auf die Morgentemperaturen lässt den einen oder anderen zweifeln, dass wir wirklich Sommer haben. In vielen Tälern fiel das Thermometer bis auf 5°C, Carlsfeld meldete 3,6°C und im Kältepol des Erzgebirges, in Marienberg-Kühnhaide sank das Thermometer in 2 Metern Höhe auf frostige -0,5°C. Am Erdboden wurden sogar -2,0°C registriert und es trat Reif (!) auf.

Schuld ist ein Tiefdruckgebiet über dem Nordwesten Europas, welches hochreichende Kaltluft zu uns schaufelt. Allerdings profitieren wir zudem von Fussballgott und Hoch YOGI, was sowohl bei der EM in Frankreich als auch über Sachsen den Regen auf Abstand hält. So konnte es letzte Nacht vielerorts aufklaren und die Temperaturen rasselten in den Keller.

Das bisher so unbeständige Sommerwetter dauert auch weiterhin an. Allerdings wird es dabei ab dem Wochenende deutlich wärmer, aber dann nimmt auch die Gewitterneigung wieder zu. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s