Rückblick auf die Kältewelle

IMG-20160428-WA0004

Der Winter ist (vorerst?) besiegt … der Frühling kehrt zurück. Aber was hat uns Gevatter Winter in der letzten Woche gebracht? Neben herrlichen Wolkenstimmungen, fotogenen Schauern, verbreitet viel Schnee (Brocken 30cm, Fichtelberg 14cm) gab es auch reichlich Polarluft aus dem Norden. Vom 23.-27.04. wurden im Erzgebirge keine Höchsttemperaturen über 8°C gemessen, auf dem Fichtelberg gab es vom 24.-27. sogar 4 Eistage, was heißt, dass die Tageshöchsttemperatur nicht über den Dauerfrostbereich hinausgekommen ist. Das tiefste Maximum wurde am 24. und 26. mit je -1,5°C, das absolute Minimum am 27. mit -6,1°C erreicht.

Von Rekordtemperaturen sind wir aber noch weit entfernt. So wurde am 04.04.1929 eine Minimumtemperatur von -12,8°C und tags darauf ein Maximum von -10,1°C gemessen. Aber auch, wenn man nur die dritte Monatsdekade betrachtet, liegen die letzten Tage nicht in den Top Ten. So wurden am 25.04.1972 noch -11,0°C gemessen. Auch der Schnee ist weitab jeglicher Rekorde. Am 03.04.1944 war das prächtige Weiss noch 3,08m hoch, die höchste Schneehöhe der 3. Monatsdekate betrug immer noch 2,40m (21.04.1970).

Und wie geht es nun weiter? Nach einem recht freundlichen Samstag mit wärmeren Temperaturen wird es kommende Woche wohl nochmal schaurig, aber immerhin wird der Regen deutlich wärmer. Aber dann deutet sich im Modellgeflüster ein Vorsommertrend an und übernächstes Wochenende könnte die 20°-Marke wieder geknackt werden. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Fotostrecken und Videos, Wetterwissen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s