Tornado Alley über dem Erzgebirge

IMG_5553

Aufgrund der derzeitigen Klimaerwärmung, die sich vor allem im Bergland bemerkbar macht, hat sich über dem Erzgebirge eine markante Tornado alley gebildet. Sie führt vom Egertal hinauf bis nach Joachimsthal. Grund sind die zunehmenden Südwestwetterlagen. Warme feuchte Luftmassen werden gegen die steile Südseite des Erzgebirges gepresst. Durch die starke vertikale Temperaturabnahme bis zum Erzgebirgskamm kommt es zu einer hochreichenden Feuchtekonvektion, die zusammen mit den orografischen Hebungsmechanismen die Tornados erzeugen.

Allein im letzten Winter wurden unzählige Tornados gesichert, die zum Teil sogar im Dreier- oder Viererpack daher kamen. Vom Gipfel des Fichtelberges kann man dieses atemberaubende Spektakel wunderbar beobachten.

Zum Glück war die Stärke der Tornados bisher nur gering, nach der Fujita-Skala erreichten sie bisher lediglich die Stärke F0 und führten zu keinen markanten Schäden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Tornado Alley über dem Erzgebirge

  1. ch schreibt:

    Das ist natürlich ein Aprilscherz 🙂
    Die „Tornados“ sind die kondensierenden Abgase an den böhmischen Kraftwerken.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s