Fichtelbergwetter im Februar 2016

2-tilek

Im Februar 2016 herrschte nur an wenigen Tagen Hochdruckeinfluss mit trockenem und sonnigem Wetter. Stattdessen nahmen immer wieder atlantische Tiefdruckgebiete mit ihren Ausläufern Kurs auf Mitteleuropa. Mit teilweise kräftigen Südwest- bis Westwinden führten Sie meist milde und feuchte Luft heran. Dadurch lagen die Temperaturen und Niederschläge weit über dem langjährigen Durchschnitt, während der Sonnenschein unter dem Soll blieb.

Mit einer Monatsmitteltemperatur von -2.7 °C lag der diesjährige Februar um 2.1°C über der langjährigen Mitteltemperatur von -4.8 °C. Die Monatshöchsttemperatur von 8.0 °C wurde am 07. des Monats gemessen, die Monatstiefsttemperatur erreichte -8.4 °C am 27. Februar. Die Sonne schien insgesamt 33.0 Stunden. Dies entspricht 43 % des Normalwertes von 76.7 Stunden. Der Monatsniederschlag lag bei 127.0 mm. Das sind 160 % des Solls von 79.5 mm. Den höchsten Tagesniederschlag gab es am 09. Februar mit 22.6 mm.

An allen Tagen lag Schnee. Die höchste Gesamtschneehöhe von 46 cm wurde am 18. des Monats gemessen. Allerdings wurde die Schneedecke immer wieder von Warmlufteinbrüchen gebeutelt. Am 02.02. erreichte sie ein trauriges graues Minimum von 20cm. Anschließend ging es Zentimeter für Zentimeter aufwärts, aber mit nicht einmal einen halben Meter Schnee blieb die Schneedecke weit unter den für Februar gewohnten Werten zurück.

Der Monat war oft sehr windig. Die höchste Windgeschwindigkeit des Monats wurde am 9. mit 124,9 km/h registriert, als Sturmtief RUZIKA über Deutschland hinweg fegte. Insgesamt wurde an 28 Tagen starker Wind  (Windstärke 6) und an 11 Tagen stürmischer Wind (Windstärke 8) registriert.

Im Monat wurden 18 Eistage (Höchsttemperatur < 0 °C), 28 Frosttage (=Tiefsttemperatur < 0 °C.) und unüblicher Weise kein einziger kalter Tag (Tiefsttemperatur <10°C.) gezählt. Wie schon  im Januar (30 Tage) war auch der Februar mit 29 Tagen sehr nebelreich, was die unterdurchschnittliche Sonnenscheindauer erklärt. (ch)

Monatswerte Fichtelberg

Wetterrückblick Olbernhau von Dirk Christoph

Wetterrückblick des Observatoriums Hoher Peißenberg in den bayrischen Voralpen

Deutschlandwetter im Februar, Pressemitteilung des DWD

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wetterrückblick, Wetterwissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s