Blaue Stunde auf dem Fichtelberg

1

Blaue Stunde auf dem Fichtelberg. Fotos: Ronny Jordan

Ronny Jordan stellte uns diese schönen Fotos zur Verfügung, die er in der blauen Stunde auf dem Fichtelberg aufgenommen hat. Vielen Dank dafür!

Aber was hat es eigentlich mit der blauen Stunde auf sich?

Wenn die Sonne am wolkenlosen Himmel untergegangen ist, entsteht in Sonnenrichtung das Purpurlicht und gegenüber erhebt sich der blaugraue Erdschattenbogen mit der zarten rötlichen Gegendämmerung darüber. Ab einer Sonnentiefe von etwa -5° verblasst das Purpurlicht und es wird immer mehr blaues Streulicht beigemischt. Das Blau der späten Dämmerung wird nicht wie das am Tageshimmel durch die Streuung des Lichtes an kleinen Luftmolekülen erzeugt. Stattdessen entsteht das tiefe Blau durch Absorptionsprozesse an unserer Ozonschicht und den flachen Winkel, mit der das Licht auf diese trifft.

Die Dauer ist abhängig von der Position auf der Welt. Am Äquator ist die Zeitspanne extrem kurz, da die Sonne im steilen Winkel untergeht. In Mitteleuropa beträgt die Zeitspanne während der Sommersonnenwende (um den 21. Juni) um 50 Minuten und in Richtung der Pole wird der Sonnenwinkel flacher und die Dämmerungserscheinungen dauern um ein vielfaches länger an. Auf dieser Seite lässt sich die Blaue Stunde für jeden beliebigen Standort berechnen.

Besonders in der Literatur und in der Fotografie spielt die Blaue Stunde eine sehr große Rolle und lässt immer wieder faszinierende Aufnahmen entstehen. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s