Arbeitstag im Winter

Matthias putzt nach getaner Arbeit seine Hosen.

Matthias klopft nach getaner Arbeit den Schnee von den Hosen.

In den letzten Tagen ist auf dem Fichtelberg einiges an Schnee hinzugekommen, inzwischen hüllt mehr als ein halber Meter herrliches Weiß den Gipfel ein. Für den diensthabenden Wetterbeobachter bedeutet das einen höheren Arbeitsaufwand, denn er ist mehrmals am Tag damit beschäftigt, alle automatischen Messgeräte zu enteisen und vom Schnee zu befreien. Matthias Barth nimmt Sie mit auf morgendliche Enteisungstour und zeigt, wie durch konventionellen Einsatz eine gute Qualität der Messgeräte gewährleistet wird. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotostrecken und Videos, Wetterwarte Fichtelberg abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Arbeitstag im Winter

  1. Gabriele Juppa schreibt:

    Und wer verrichtet dann diese Arbeit bei vollautomatischem Betrieb ab 2019? Oder muss dann der Winter wegen Personalmangel ausfallen?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s