Fichtelbergwetter im Dezember 2015

IMG_1560

Die Sonne machte im Dezember Überstunden.

Auf dem Fichtelberg wurde mit einem Monatsmittel von 1,8°C der bisherige Dezemberhöchstwert von 0,4°C (2006) um 1,4°C übertroffen! Einzelrekorde wurden lediglich an einzelnen Tagen registriert, so wurde beispielsweise am 27.12. mit 6,5°C das bisherige Maximum für einen 2. Weihnachtsfeiertag geknackt. Das Monatsmaximum von 8,3°C am 20.12. stellt aber weder einen Tagesrekord (9,2°C, 1951) noch das höchste Dezembermaximum (14,6°C, 02.12.1953) dar.

Das eigentlich ungewöhnliche war die langanhaltende Südwestströmung, die immer wieder Warmluft heranführte. Zudem gab es nach 1924 und 1934 auf Sachsens höchstem Gipfel zum dritten Mal komplett schneefreie Weihnachten.

Die Sonne schien zwar mit 70,3 Stunden (122%) überdurchschnittlich, aber entgegen dem bundesweiten Ergebnis wurde auf dem Fichtelberg nicht mal der Einzug in die Top Ten erreicht. Spitzenreiter bleibt der Dezember 1972 mit 134,4 Stunden.

Mit einer Niederschlagssumme von 40,5mm wurden 39% des Solls erreicht. Auch hier gab es einige Jahre, wo der Dezember noch trockener war mit Spitzenreiter 1972 (7,9mm). (ch)

Monatswerte Fichtelberg

Wetterrückblick Olbernhau von Dirk Christoph

Deutschlandwetter im Dezember, Pressemitteilung des DWD

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wetterrückblick veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s