Goldener Oktober mit kleinen Schönheitsfehlern

12065916_716226511810592_3481427957563907011_n

Goldener Blick zum Fichtelberg

Nach gefühlter endlos langer Zeit mit kaum Sonne hat er sich nun doch noch eingestellt, der goldene Oktober. In großen Teilen des Erzgebirges scheint die Sonne. Leider gibt es ein Aber, denn vor allem in Kammnähe liegen viele Ortschaften im Dauernebel.

Ein momentan über dem Baltikum liegendes Hochdruckgebiet verlagert sich langsam nach Osten. Wir liegen derzeit in einer Südwestlichen Strömung, bei der aufgrund des noch sehr warmen Mittelmeers feuchte und milde Luftmassen nach Deutschland gelangen. Über dem immer kühler werdenden Land kondensiert der Wasserdampf der Luft und verbreitet kann sich Nebel bzw. Hochnebel bilden. Dem Nebel wird es aufgrund der kürzer werdenden Tageslängen immer schwerer gemacht, sich aufzulösen. In einigen kalten schattigen Tälern bleibt deshalb der Nebel oft ganztägig erhalten.

Und dann gibt es ja noch den böhmischen Nebel, ein Kaltluftsee, der sich bei solchen Wetterlagen sehr häufig im böhmischen Becken ansammelt (mehr dazu demnächst). Die Obergrenze liegt derzeit bei 1000 bis 1100 Metern. Da einige Bereiche des Erzgebirgskammes tiefer liegen, kann die Nebelsuppe überschwappen und in die Täler fließen. Auch, wenn die kalt-feuchten Luftmassen sich beim Weiterfluss nach Norden rasch auflösen, so kommt genug Nebel nach, um kammnahe Ortschaften ganztägig in Nebel zu hüllen. Auf dem nachfolgendem Satellitenbild kann man das sehr gut erkennen.

METE_RGB_wwwCeur1500m_aktuell_m00h

Die beiden höchsten Erzgebirgsgipfel schauten allerdings heute den ganzen Tag aus dem Nebel heraus, hier konnte man, wie verbreitet im übrigen Sachsen, pure Sonne tanken. Dazu präsentierte sich Sachsens höchster Gipfel dank Inversion mit 12°C sehr warm und konnte mit dieser Temperatur mit Talstädten wie Aue oder Chemnitz locker mithalten.

Morgen ziehen am Rande eines Tiefs einige dichtere Wolkenfelder über uns weg, aber Freitag bis in die kommende Woche hinein geht das (zumindest von oben betrachtet) faszinierende Spiel Sonne gegen Nebel in eine neue Runde. (ch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s