17.07.2015 – Letzter Schneerest im Erzgebirge

1-tilek

Während sich der Sommer momentan und – vom kühleren Sonntag abgesehen – bis in die nächste Woche hinein erneut von seiner heißen Seite zeigt, kämpft der letzte Schneerest im Erzgebirge ums Überleben. Bei den fast 40°C im Juli musste er bereits reichlich Wasser lassen. Aber noch ist er vorhanden und kühlt bei einem Besuch die heißen Gemüter. Er befindet sich nur 12 km Luftlinie vom Fichtelberg entfernt am 1043m hohen Plattenberg (Blatenský vrch). Besteigt man diesen von der Bergstadt Platten (Horní Blatná) aus, kommt man erst an der Wolfsbinge und etwas später an der Eisbinge vorbei. In der 15 Meter tiefen Klamm hält sich der Schnee oft den ganzen Sommer über. Die beiden eingestürzten Schächte sind stille Zeitzeugen des ehemaligen Zinn-Bergbaus und führen nun hinab ins „ewige“ Eis der Binge. (ch, wh)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s