06.07.2015 – Heftige Gewitter beenden Hitzewelle

Titel

In der letzten Nacht haben heftige Gewitter die Temperatur um ca. 10°C gesenkt und der Hitzewelle eine Verschnaufpause verschafft. Bereits gestern nachmittag bildete sich über dem Großraum Aue-Schwarzenberg eine erste Gewitterzelle und brachte örtlich innerhalb weniger Minuten bis zu 40 Liter pro Quadratmeter Niederschlag. In Bockau und Pöhla führten die Regenmengen zu kurzzeitigen Überschwemmungen.

Auch in der Nacht und bis in die Morgenstunden entluden sich weitere Gewitter. Da das Erzgebirge von der markant ausgeprägten Gewitterlinie der eigentlichen Kaltfront nicht frontal getroffen wurde, gab es in der Nacht keine größeren Niederschlagsmengen und Schäden mehr und viele Gewitterfans und Hobbyfotografen erfreuten sich an den hellen und zahlreichen Blitzen.

Gegen 5 Uhr heute morgen zog dann das letzte Gewitter nach Osten ab, was ebenfalls sehr schön zu beobachten war. (ch)

pano-hdr

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Besondere Wetterphänomene und Atmosphärische Erscheinungen, Fotostrecken und Videos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s