26.06.15 – Ungewöhnliche Wolken über dem Erzgebirge

IMG_2448hdr

Letzten Freitag trafen die Kaltfront des Tiefs Pascal auf die vorhandenen wärmeren Schichten, die noch über dem Erzgebirge lagen. Die verschieden temperierten Luftmassen scheinen sich hier einen heftigen Kampf geliefert zu haben, wie die an der Wetterwarte Fichtelberg registrierten starken Temperatursprünge zeigen. Die heftigen Turbulenzen sorgten nicht nur für kräftige Schauer und einzelne Gewitter, sondern es kam auch im gesamten Erzgebirgsraum es zu ungewöhnlichen Wolken. Die sogenannten Undulatuswolken (lat. „wellenförmig“ von unda „Welle“) erinnerten an die Wasseroberfläche von tosendem Meer und spiegelte die aufgewühlte Atmosphäre sozusagen in den Wolken wieder. Das Gelände, welches am Erzgebirgskamm nach Süden hin stark abfällt, könnte durch Aufstiegsprozesse die Verwirbelungen noch verstärkt haben. Interessanterweise konnten diese welligen Wolkenstrukturen auch Cumulonimbus (Schauerwolken) beobachtet werden, was sehr außergewöhnlich ist. Nachfolgende Bilder zeigen die Wolken auf dem Fichtelberg (oben) und in Schwarzenberg (unten).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Wetterinfos, Besondere Wolken und Wolkenkunde, Fotostrecken und Videos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s